Vortrag - "Radiuskopffrakturen" Lugano

Die Frakturen des Radiuskopf werden zumeist als "einfache" Brüche behandelt. Das ist in den meisten Fällen auch richtig, aber bei diesen Verletzungen kommt es jedoch regelmäßig zu bedeutsamen Weichteilverletzungen. Wenn diese nicht rechtzeitig erkannt und entsprechend beachtet werden, dann kann es zu Folgeschäden kommen.

 

 

Bandverletzungen können zu ernsthaften Instabilitäten, sowohl an Ellbogen als auch Handgelenk führen. Knorpelschäden sind nicht nur schon früh sehr schmerzhaft, sonderm können auch schnell zu einer verfrühten Arthrose des Ellbogens führen. 

Diese werden am Röntgen nicht gesehen, können aber gravierende Spätfolgen nach sich ziehen. 

 

Es ist deshalb wichtig Wege zu finden, mit denen solche möglichen Verletzungen besser vorhergesehen und abgeschätzt werden können.  PD Dr. Vavken hat gemeinsam mit PD Dr. Daniel Rikli eine Multicenterstudie mit 440 Ärzte aus 30 Ländern zu diesem Thema durchgeführt.

 

Das Herzstück der Studie ist eine neue Klassifikation, die das Erkennen von Begleitverletzugen bereits am Röntgen erlaubt. Die Ergebnisse der Studie werden von PD Dr Vavken am Schweizer Chirurgenkongress der Fachwelt präsentiert. 

Please reload

Letzte Einträge

September 30, 2019

November 5, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2016 by Patrick Vavken. 

Alle Rechte vorbehalten.

Alle Operationsbilder mit ausdrücklicher Erlaubnis der Patienten. 

Impressum und Datenschutz.